Ihre aktuelle Position: Region Auswahl Position SeiteKreta Region Südküste 
Ort: Südküste
  Kreta

Südküste Kreta


Kretas Süden fasziniert ganz besonders Urlauber, die abseits des Rummels ihre Badeferien verbringen möchten. Kretas Südküste bietet viele Sandstrände, kleine Sandbuchten und sogar Dünenstrände, wie bei Elafonissi und Frangokastello. Eindrucksvoll fallen aber auch die steilen Hänge der vier Gebirgsketten mit Ihren Ausläufern ins lybische Meer. Tiefeinschneidene Schluchten verlieren sich am Strand. Die bekannten Schluchten, wie z.B. die längste Schlucht Europas - Samaria Schlucht, haben schon viele Wanderer in ihren Bann gezogen. Kretas Südküstenorte Paleochora ( Schon lange ist Paleochora ein beliebtes Reiseziel für den ruhesuchenden Urlauber und Familien mit KIndern. Ein toller Sandstrand und gemütliche Tavernen bieten hierfür die besten Voraussetzungen.), Sougia (ein beliebter Ort bei Wanderen), Frangokastello (Sandstrände), Polyrizos (Sandstrand), Chora Sfakion ( oder Sfakia )Plakias (mehrere richtig gute Sandstrände), Agia Galini (Sandkies Strand), Matala (Sandstrand), Lentas (Sand-Kiesstrand, ganz fein), Pitsidia, Timbaki (Sandstrände) Koutsounari ( feiner Kies Strand), Makri Gialos (Sand Kies Strand) erfreuen sich immer größerer Beliebtheit nicht nur unter den Individual-Urlaubern.

Südkreta ist ganz besonders für einen Familien-Urlaub mit KleinKindern ein beliebtes Reiseziel. Familien, die lange Strand- und Dünenspaziergänge lieber mögen, als einen all inclusive Urlaub mit viel Animation der grossen Hotels, die sind im Süden Kretas gut aufgehoben. Viele Strandurlauber schätzen in Südkreta, Frangokastello wegen seinen Dünenstränden und flachabfallenden Sandstränden. Das alte Kastell aus dem 14.Jh in Frangokastello thront direkt am Strand und lässt die Fantasie unseren kleinen Besuchern freien Lauf. Frangokastello in Kretas Süden bietet auch gute Wandermöglichkeiten wie z.B. Durchwanderung der Imbros schlucht (auch mit Kinder machbar), die Aradena - Schlucht oder Pachnes ( Wanderausflug zum 2.größten Berg Kretas). Urlaub in Frangokastello bedeutet Ruhe & Erholung in einer urigen Landschaft mit traumhaften Sandstränden und tollen Tavernen. Von Frangokastello aus kann man die Askifou-Hochebene erkunden. Die Askifou Hochebene ist durch Laubbäume, Zypressen und Zedernbäume zu jeder Jahreszeit ein voller Genuß. Doch im Frühling zeigt sich die Askifou-Hochebene von Ihrer aller schönsten Seite. Die giechischen Alpenveilchen, Narzissen, Mohnblumen, und Kronenanemonen und die verschiedenen Dornsträucher bilden im Frühling einen bunten Teppich.

Ein Ausflug nach Elafonissi, am Südwestlichsten Ende Kretas, rundet Ihren Kreta-Urlaub ab. Die schönsten Dünenstrände Süd-Kretas finden Sie hier. Flachabfallendes türkisblaues Wasser und ein Lehrpfad über die kleine vorgelagerte Insel machen diesen Besuch zu einem unvergesslichen Ereignis. Der Südküstenort Plakias ist ein persönlicher Favorit von uns. Die meisten kleinen Orte an der Südküste Kretas sind im Winter wie ausgestorben, da Sie hauptsächlich touristisch bewirtschaftet werden, doch Plakias ist ein natürlich gewachsener Ort, der auch im Winter recht lebendig ist. Plakias ist schon fast eine kleine griechische "Stadt" geworden mit einer wachsenden Infrastruktur. Die Nähe und gute Erreichbarkeit von der Nordküste aus (Großstadt Rethymnon nur 45 Fahr-Minuten ) machen diesen kleinen Südküstenort Kretas noch attraktiver. Ein wahres Erlebnis, nicht nur für Kinder, an dieser Südküste ist der Bootsausflug nach Preveli (zur Palmenschlucht). Von Plakias können Sie auch den Traumstrand "Tiopetra" besuchen. Dieser Strand besteht aus feinem Kieseln. Am Strand gibt es zwei gute Tavernen wo man verweilen kann. Die Strände "Akmoumia" und "Ligres" sind auch einen Besuch wert. Die Südküstenorte Agia Glini und Matala sind schon recht lebhaft, aber auch hier bietet das Hinterland (das IDA-Massiv und die Messara-Hochebene) seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Wandermöglichkeiten. Der Südküstenort Koutsounari mit seinen schönen, feinen Sand - Kieselstränden liegt im Südosten Kretas, hier ist die schmalste Stelle Kretas (vom Norden zur Südküste). Von Koutsounari empfehlen wir die Wanderung durch die Tripiti Schlucht. Das charaktaristische an der Tripiti-Schlucht ist der Verlauf des alten restaurierte Aquädukts. Durch das Dikti-Massiv bietet der Südküstenort auch jede Menge andere Wandermöglichkeiten an, wie zum Beispiel auch die unbekannte "Dasaki Schlucht". Koutsounari bietet seinen Urlaubern auch die Nähe einer Kleinstadt an. Die Stadt Ierapetra ist nur 15-20 Fahrminuten entfernt. Ierapetra ist eine Stadt an der Südküste Kretas, die hauptsächlich von der Landwirtschaft lebt. Von hier kommen im Winter unsere Tomaten und Gurken. Die Region um Ierapetra zählt zu den wärmsten Regionen Europas, deshalb auch die vielen Gewächshäuser. Ierapetra war schon immer eine Handelsstadt und pflegte Handelsbeziehungen zu Afrika.



Von Koutsounari ist der Strand von Xerokampos, bekannt durch seine Seesterne, in einer Stunde zu erreichen. Xerokampos liegt sehr abgelegen an der äussersten Südostküste Kretas. Da die Strände von Xerokampos ( auch Kserokampos geschrieben) touristisch noch nicht erschlossen sind, daher empfiehlt es sich einen Sonnenschirm mitbringen. Es gibt kaum Schatten am Strand! Das gleiche gilt auch für den beliebten Tagesausflug nach Chrissy Island von Ierapetra aus.



Wenn Sie keinen reinen Badeurlaub auf Kreta planen und mehr von unserer Insel sehen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere unsere Mietwagenrundreise, "Kretas Süden". Mit dieser Mietwagenrundreise haben Sie die Möglichkeit Kretas Süden zu entdecken, bequem mit nur drei Ortswechseln. Für Kreta-Entdecker ganz wichtig: Viele Kreta-Urlauber vertun sich mit den Entfernungen. Im Gegensatz zur Nordküste gibt es an der Südküste, durch die Bergmassive keine durchgehende Küstenstrasse, deshalb sind die Anfahrtswege zu den verschienden Orten auch recht lang.

Reisebüro Kreta Reisen - kreta.com GmbH & Co. KG Ihr Griechenland Spezialist in Düsseldorf seit 1989 mit individuellen Angeboten
HotelMietwagenrundreisenFerienhäuserStudienreisenKombireisen mit Santorin, Mykonos oder Athen,  Mietwagen und  Hotel Tipps
Neu! - Winterprogramm  |   Weitere Informationen:   Kastelli  |  Chania  |  Crete Hideaways  |  Villa Europa

© 2014 kreta.com GmbH Co. KG
22 User online