Kreta Reisen Kreta Reisen
+49 211 4982285 Kreta.com Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
Besuchen Sie uns: facebook google+

Kalamata - Peloponnes

Informationen Kalamata

Kalamata ist mit 60000 Einwohnern die Hauptstadt Messeniens des Südwestpeloponnes. Das Wahrzeichen der Hauptsadt Messeniens ist die fränkische Burg aus dem 13. Jahrhundert, die über der Stadt Kalamata thront. Die Burg hat ein kleines Amphitheater, wo im Sommer Festspiele statt finden. Unterhalb der Burg ist die Altstadt, wo sich mehrere byzantinische Kirchen befinden. Bekannt ist vor allem das Kloster "Kalograion Monastery", das sich südöstlich der Burg befindet. Dieses Kloster ist bekannt wegen seiner Seidenweberei. Heute leben noch 23 Nonen im Kloster.

Die Kirche des Kloster heisst "Konstantinos & Eleni". Südlich der Burg befindet sich die Kirche "Ypapanti", dort gibt es einen öffentlichen Parkplatz. Das schönste und ästeste Herrenhaus Kalamatas ist das "Korfotiaki Mansion". Dieses Gebäude haben die Ottomanen als Gerichtsgebäude genutzt, es liegt am Ende der Ypapanti Strasse. Dieses Herrenhaus wurde restauriert, heute befindet sich dort das Museum für sakrale Baukunst. Nördlich der Ypapanti Strasse liegt die Musikhochschule Kalamatas, die sich in einem schönen Neoklassizistischen Gebäude befindet. Auf der Ypapantistr. 36 können Sie ein weiteres neoklassizistisches Gebäude bewundern. Das "Herrenhaus Alexandrakeion". Der Wohltäter "Spyridonas Alexandrakis" hat der Stadt Kalamata dieses schöne Herrenhaus hinterlassen. Heute befindet sich dort das Staatsarchiv Messeniens. Kalamata hat 320 neoklassizistische Herrenhäuser, die der Stadt gehören und die öffentlich genutzt werden. Auf der Ypapantistrasse befindet sich auch die Bibliothek, das auch Kulturzentrum ist. Auf der Westseite der Ypapantistrasse, Eck Kiriakou Strasse, und Agiou Ioanou ist in einem neuklassizistischen Herrenhaus das Historische Folkloremuseum Kalamatas. Auf dem Boulevard 23 Martiou ( kann südöstlich der Ypapanti Str. erreicht werden) laden unzählige kleine Fachgeschäfte, Bars und Cafes zum Bummel ein.

Es gibt einen schönen großen Platz "Platia 23 Martiou" der Treffpunkt für junge Leute und Künstler. Sehr sehenswert auf diesem Boulevard ist die Kirche "Ag. Apostoli", die sich am nördlichen Ende des Boulevards befindet. Kalamata ist nach Patras die größte Stadt des Peloponnes. Der Hafen Kalamatas ist ein großer Industriehafen, angrenzend gibt es einen Yachthafen. Die Hafenregion Kalamatas ist nicht so interessant, man muss sich in der Innenstadt nach der Burg orientieren, dann findet man die auch die schöne Altstadt. Kalamata ist nach Kreta der größte Exporteur für Olivenöl und getrocknete Feigen. Die größte Tabakfabrik Griechenlands "Karelia" befindet sich auch in Kalamata. Durch die Hochschule und dem Theater ist Kalamata der Kulturelle Höhepunkt des Südpeloponnes. Von Kalamata aus fahren Fähren regelmäßig nach Kastelli-Kissamos ( West-Kreta). Kalamata hat auch einen Flughafen, sie ist die sechst größte Stadt Griechenlands.

Fotogalerie

Kalamata