+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne! Anfrageformular

Sougia - Süd Kreta

  • Süd Kreta
Der Südküstenort Sougia liegt im Südwesten Kretas und gehört zu der Präfektur Chania. Sougia liegt ca. 60 km südlich von Chania. Hierhin verlaufen sich selten Pauschalurlauber. Dieser kleine Ort an Kretas Südküste liegt am Fuße der Schlucht Agia Irini und erfreut sich bei den Wanderern immer größerer Beliebtheit. Das Hinterland von Sougia ist sehr abwechslungsreich und bietet viele Wandermöglichkeiten. Sougia hat eine ganz offizielle "Taxizentrale", die auch gleichzeitig Infostand ist. Sie finden Sie direkt am Strand bei den Tamarisken. Sogar ein Taxiboot ist vorhanden für besonders Aktive, welche die schwer zugänglichen Strände an der Südküste erreichen möchten. Der Strand von Sougia ist kieselig mit leicht grauem Sand. Es gibt Strandduschen. Am kleinen Hafen von Sougia hält auch die Fähre, die aus Agia Roumeli mit den Wanderern aus der Samaria-Schlucht kommt. Sougia ist genauso wie auch Sfakia (Chora Sfakion) ein Transitort für Wanderer, die höchstens zu einem Abendessen oder zum Erfrischen blieben. Sougia hat sich aber mittlerweile zu einem kleinen charmanten Ort an Kretas Südküste gewandelt. Das kulturelle Highlight in Sougia ist die alte Dorfkirche mit einem Bodenmosaik aus dem 6 Jh.

Wanderungen, die Sie in Sougia und Umgebung machen können: Die wilde Agia Irini Schlucht ist bis nach Sougia 12 km lang. Es ist eine mittelschwere Wanderung, die Sie auch sehr gut mit Kinder machen können. Der Weg ist zum Teil befestigt, zum Teil laufen Sie auf Geröll, einem ausgetrocknetem Flussbett. Die Agia Irini Schlucht ist vegetationsreich. Auf diesem Wanderweg zeigt die Natur den aufmerksamen Wanderer viele Vegetationsarten, die für Kreta typisch sind. Von Dornbüschen, Zwiebelblumen, Laubbäume wie die kretische Steineiche und Platanen und Nadelbäume wie Zedernbäume und verschiede Zypressenarten. Die reine Gehzeit beträgt ca. 3 1/2 Stunden. Für diese Wanderung sind feste Wanderschuhe erforderlich. In der Agia Irini Schlucht gibt es mehrere Wasserstellen und auch Toiletten, Sie gehört zum Europäischen Wanderweg E4.

Diese eindrucksvolle, kleine, wilde Schlucht ist auch mit Standort Nordwesten sehr gut durchführbar. Eine sehr abenteuerliche und schwierige Wanderung, die Sie von Sougia aus machen können ist die Tripiti Schlucht ( höchster Schwierigkeistgrad ) In dieser Schlucht gibt es keinen Handyempfang. Weniger schwer ist die Wanderung von Sougia zum Kap Tripiti am Meer entlang. Für diese Tour müssen Sie so morgens sehr früh aufbrechen, da es an dieser Küste kaum Schatten gibt! Der Wanderweg führt zu der venezianischen Festung "Tripiti". Direkt unterhalb dieser Festung ist die Tripiti Schlucht. Naturliebhaber kommen in Sougia voll auf Ihre Kosten.

Unser Tipp:Wir haben an allen Orten der Nordwestküste Zustiegsorte für unsere Tageswanderungen durch die Naturschutzgebiete Samaria Schlucht und Agia Irini Schlucht. Unter unserem Menü Info sehen Sie den Link "Ausflüge buchen". Dort sehen Sie auch die Preise und mehr Infos zu den Tageswanderungen mit Zielort Sougia von hier aus werden sie mit dem Bus wieder zurück gefahren zu Ihrem Hotel an der Nordwestküste. Für unsere Kunden, die keinen Mietwagen haben, eine Chance viel von Kreta zu sehen und zu erleben, denn allein schon die Fahrt mit dem Bus durch Kretas Bergwelt ist sehr imposant.

Baden und Relaxen in Sougia im Süden Kretas. Allein der Weg ist das Ziel.

Der Südküstenort Sougia liegt im Südwesten Kretas und gehört zu der Präfektur Chania. Sougia liegt ca. 60 km südlich von Chania. Hierhin verlaufen sich selten Pauschalurlauber. Dieser kleine Ort an Kretas Südküste liegt am Fuße der Schlucht Agia Irini und erfreut sich bei den Wanderern immer größerer Beliebtheit. Das Hinterland von Sougia ist sehr abwechslungsreich und bietet viele Wandermöglichkeiten. Sougia hat eine ganz offizielle "Taxizentrale", die auch gleichzeitig Infostand ist. Sie finden Sie direkt am Strand bei den Tamarisken. Sogar ein Taxiboot ist vorhanden für besonders Aktive, welche die schwer zugänglichen Strände an der Südküste erreichen möchten. Der Strand von Sougia ist kieselig mit leicht grauem Sand. Es gibt Strandduschen. Am kleinen Hafen von Sougia hält auch die Fähre, die aus Agia Roumeli mit den Wanderern aus der Samaria-Schlucht kommt. Sougia ist genauso wie auch Sfakia (Chora Sfakion) ein Transitort für Wanderer, die höchstens zu einem Abendessen oder zum Erfrischen blieben. Sougia hat sich aber mittlerweile zu einem kleinen charmanten Ort an Kretas Südküste gewandelt. Das kulturelle Highlight in Sougia ist die alte Dorfkirche mit einem Bodenmosaik aus dem 6 Jh.

Wanderungen, die Sie in Sougia und Umgebung machen können: Die wilde Agia Irini Schlucht ist bis nach Sougia 12 km lang. Es ist eine mittelschwere Wanderung, die Sie auch sehr gut mit Kinder machen können. Der Weg ist zum Teil befestigt, zum Teil laufen Sie auf Geröll, einem ausgetrocknetem Flussbett. Die Agia Irini Schlucht ist vegetationsreich. Auf diesem Wanderweg zeigt die Natur den aufmerksamen Wanderer viele Vegetationsarten, die für Kreta typisch sind. Von Dornbüschen, Zwiebelblumen, Laubbäume wie die kretische Steineiche und Platanen und Nadelbäume wie Zedernbäume und verschiede Zypressenarten. Die reine Gehzeit beträgt ca. 3 1/2 Stunden. Für diese Wanderung sind feste Wanderschuhe erforderlich. In der Agia Irini Schlucht gibt es mehrere Wasserstellen und auch Toiletten, Sie gehört zum Europäischen Wanderweg E4.

Diese eindrucksvolle, kleine, wilde Schlucht ist auch mit Standort Nordwesten sehr gut durchführbar. Eine sehr abenteuerliche und schwierige Wanderung, die Sie von Sougia aus machen können ist die Tripiti Schlucht ( höchster Schwierigkeistgrad ) In dieser Schlucht gibt es keinen Handyempfang. Weniger schwer ist die Wanderung von Sougia zum Kap Tripiti am Meer entlang. Für diese Tour müssen Sie so morgens sehr früh aufbrechen, da es an dieser Küste kaum Schatten gibt! Der Wanderweg führt zu der venezianischen Festung "Tripiti". Direkt unterhalb dieser Festung ist die Tripiti Schlucht. Naturliebhaber kommen in Sougia voll auf Ihre Kosten.

Unser Tipp:Wir haben an allen Orten der Nordwestküste Zustiegsorte für unsere Tageswanderungen durch die Naturschutzgebiete Samaria Schlucht und Agia Irini Schlucht. Unter unserem Menü Info sehen Sie den Link "Ausflüge buchen". Dort sehen Sie auch die Preise und mehr Infos zu den Tageswanderungen mit Zielort Sougia von hier aus werden sie mit dem Bus wieder zurück gefahren zu Ihrem Hotel an der Nordwestküste. Für unsere Kunden, die keinen Mietwagen haben, eine Chance viel von Kreta zu sehen und zu erleben, denn allein schon die Fahrt mit dem Bus durch Kretas Bergwelt ist sehr imposant.
Süd Kreta, Sougia
kreta.com