+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne! Anfrageformular

Aktuelle Einreiseinformationen für Griechenland und Corona News


Aktuelle Informationen für Ihre Reise nach Kreta / Griechenland: Griechenland ist aktuell (seit 19.11.) ein Hochinzidenzgebiet. Urlaubsreisen nach Kreta finden aber wie geplant statt und sie können reisen. Es gibt jetzt eine Quarantänepflicht bei Rückreise nach Deutschland für alle Urlauber, welche noch nicht vollständig geimpft oder genesen sind.
Die digitale Einreiseanmeldung für Deutschland wir wieder für alle verpflichtend! Alle Urlauber ab 12 Jahren müssen über einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder ein negatives Testergebnis verfügen.

Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung inklusive Covid - Reiseschutz. Ob unerwartete Quarantäne oder Erkrankung an COVID-19: In Zeiten von Unsicherheiten unterstützt unser Versicherer, die ERGO-Versicherung (früher ERV - Europäische Reiseversicherung) Sie und Ihre Familie schnell und zuverlässig in jeder Notsituation im Ausland. Sichern Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen ab: Zusätzlich zur Reiserücktrittskostenversicherung bieten wir ein COVID-19 Paket für maximale Sicherheit.
Versichert sind auch Annullierungs- oder Umbuchungskosten sowie Individuelle Quarantäne angeordnet durch eine Behörde bei positivem Testergebnis oder Verdacht auf Covid 19. Ganz besonders wichtig für Reisen mit jungen Erwachsenen oder Kinder, die noch nicht geimpft sind.

Hier die aktuellen Einreisebestimmunhgen des auswärtigen Amtes:

Die Einreise nach Griechenland auf dem See-, Luft- und Landweg ist für alle Personen ab Vollendung des fünften Lebensjahres, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus, nur mit einer Bescheinigung in digitaler oder schriftlicher Form über einen negativen PCR-Test (die Probenentnahme darf nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen) oder einen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) eines anerkannten Testlabors aus dem Abreiseland in deutscher, englischer, französischer, griechischer, italienischer, spanischer oder russischer Sprache möglich. Der auf dem Zertifikat angegebene vollständige Name muss mit dem Namen im Ausweisdokument übereinstimmen. Diese Regelungen gelten vorerst bis zum 10. Januar 2022, 6 Uhr.

Unabhängig davon wird bei Ankunft in Einzelfällen ein kostenloser COVID-19-Schnelltest durchgeführt, der verpflichtend ist. Nicht geimpfte oder genesene Einreisende u. a. aus Bulgarien, Albanien, Nordmazedonien und der Türkei (unabhängig von der Staatsangehörigkeit) werden bei Einreise obligatorisch einem Antigen- oder PCR-Test unterzogen.

Reisende (unabhängig von der Staatsangehörigkeit), unter anderem aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und des Schengenraums und Nachbarländern Griechenlands, die die genannten Bedingungen erfüllen und auf direktem Luftweg über die internationalen Flughäfen, über die Seehäfen Igoumenitsa, Korfu und Patras sowie auf dem Landweg über die Grenzstellen Evzoni, Doirani und Niki (Nordmazedonien), Nymphaea (Nymfaia), Ormeni, Exochi und Promachonas (Bulgarien), Kastanies und Kipoi (Türkei) mit Einschränkungen (siehe unten) sowie Kristallopigi, Kakavia, Mavromati und Mertziani (Albanien) einreisen, sind vom Erfordernis einer Quarantäne befreit. Informationen zu speziellen Regelungen für Einreisende aus anderen, hier nicht aufgeführten Staaten, stellt die griechische Regierung zur Verfügung.

Bei einem positiven Testergebnis wird eine bis zu zehntägige Quarantäne an einem geeigneten, von den zuständigen Behörden bestimmten Aufenthaltsort angeordnet. Die Zuweisung des Aufenthaltsorts kann längere Zeit in Anspruch nehmen. In der Regel können Reisende den Quarantäne-Ort nicht selbst bestimmen, es sei denn sie haben ein 4- oder 5-Sterne-Hotel gebucht, das den Service von Quarantäne-Zimmern, wie von der griechischen Zivilschutzbehörde vorgeschrieben, gewährleisten kann. Die deutschen Auslandsvertretungen haben keinen Einfluss auf dieses Verfahren. Fragen und Beschwerden können direkt an die griechische Zivilschutzbehörde, entweder telefonisch unter 0030-213-1510-100/171/172/186/196 oder per E-Mail gerichtet werden. Zur Aufhebung der Quarantäne müssen sich Reisende am letzten Tag (der Quarantäne) einem obligatorischen PCR-Labortest unterziehen.

Für alle Einreisen auf dem See-, Luft- und Landweg gilt zudem eine Online-Anmeldepflicht. Reisende müssen vor Abreise nach Griechenland ein Online-Formular („Passenger Locator Form“, PLF) ausfüllen. Jeder Reisende, Kinder eingeschlossen, muss im PLF aufgeführt werden. Angehörige eines Haushalts sollen laut Angaben der griechischen Behörden ein gemeinsames PLF ausfüllen und darin Erwachsene und Kinder angeben. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Reisende eine Bestätigung mit einem QR-Code, der spätestens am Tag der Einreise automatisiert per E-Mail zugesandt wird. Der QR-Code muss beim Check-In/Boarding vorgezeigt werden. Kann bei Einreise kein Code vorgezeigt werden, ist eine Geldbuße von 500,- Euro möglich. Gegebenenfalls auftretende technische Probleme bei Registrierung über die „Passenger Locator Form“ können nur direkt mit den griechischen Behörden aufgenommen werden. Es wurde eine Servicerufnummer unter 0030 215 5605151 (montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr) geschaltet. Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland haben keinen Einfluss auf das Registrierungsverfahren.

Weiterführende Links zu den offiziellen Informationsseiten
- Corona und Einreisebestimmungen der Deutschen Botschaft in Athen.
- Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes
- Corona Lage in Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise der griechischen Behörden ( Seite öffnen, rechte Maustaste -> Seite auf Deutsch übersetzen)
- Offizielles Online-Einreise-Formular für Griechenland


Wiedereinreise nach Deutschland. Aktuell müssen alle Flugreisende sich in Griechenland für den Rückflug vor Ort testen lassen. Ein Rapid-Antigen Schnelltest ( ca. 30€ p.P. reicht aus - max 48 Stunden alt. Für vollständig geimpfte Personen und Genesene entfällt eine Testpflicht zur Wiedereinreise nach Deutschland Fragen Sie bitte Ihre Unterkunft nach der nächstmöglichen Testgelegenheit. Die Hotels sind offiziell angehalten hier Auskunft zu geben. Auch niedergelassene Ärzte dürfen testen und können Zertifikate ausstellen. Darüber hinaus haben wir Ihnen hier eine Liste mit Test Zentren, Testmöglichkeiten zusammengestellt.

Heraklion (HER):
https://cretanmedicare.gr/ (Cretanmedicare)
https://cic.gr/en/ (Interclinic)
http://www.knossosdiagnosis.gr/ (Knossos Diagnosis)
http://www.irodotosmed.gr/ ( Irodotos Med)
http://www.euromedica.gr/ ( Euromedica Kritis)
http://www.cic.gr/ (Creta Inta Clinic)
http://www.asklipios-diagnosis.gr/ ( Asklipios )
Chania (CHQ):
https://iasishospital.gr/en/ ( IASIS)
https://www.tc-chania.gr/en (Therapeutic Center)
https://www.vittorakis.gr/ (Sitz in Platanias - Westkreta. Gut zu erreichen für Aufenthalte westlich von Chania bis Falassarna, Sougia, Paleochora)
(Bitte googlen)

Informieren Sie sich auch über die Wiedereinreisebestimmungen Ihres Bundeslandes. Sollte Kreta für Ihren Termin Risikogebiet sein, dann ist eine Onlineregistrierung für die Wiedereinreise nach Deutschland notwendig. Info: https://www.einreiseanmeldung.de/#/

Der lang anhaltende Lockdown hat dazu beigetragen die griechische Bevölkerung zu schützen und die Basis zu legen um den für das Land so wichtigen Tourismus zu ermöglichen. Unsere griechischen Hotelpartner freuen sich auf Sie.

Herzliche Grüße,
Nikoletta & und Wolfgang Brack
kreta.com