+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne! Anfrageformular

Aktuelle Einreiseinformationen für Griechenland und Corona News


Aktuelle Informationen für Ihre Reise nach Kreta / Griechenland:
Im Falle einer Reisewarnung des auswärtigen Amtes für Ihren Reisetermin für Griechenland / Kreta (Warnung bei Hochrisikogebiet, oder Virusvariantengebiet) haben Sie die Möglichkeit Ihre Reise kostenlos zu stornieren oder wir können die Reise nach Rücksprache mit Ihnen absagen. Das gleiche gilt bei einem offiziellen Einreisestopp der griechischen Behörden. Sie erhalten in diesem Fall Ihr Geld zurück. Unsere Empfehlung: Eine Reiserücktrittskostenversicherung inkl. Covid 19 Schutz. Wir empfehlen unseren Kunden eine Reiserücktrittsversicherung, die die Kosten für das Coronarisiko abdeckt, wenn Sie nach Ihrer Buchung krank werden, auch wenn Sie mit Corona infiziert sind. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Voraussetzung zur Einreise:
1. Negativer Covid-19 Test Bei der Einreise muss ein negativer PCR-Test (wenn möglich in englisch) vorgezeigt werden. Er darf bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein und muss neben dem Namen des Reisenden die Nummer des Reisepasses oder des Personalausweises enthalten. Der Test ist für alle Touristen (einschließlich Kinder über 5 Jahre) vorgeschrieben. Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf der Seite der griechischen Zivilschutzbehörde.
2. Impfnachweis ( als Alternative zum Negativ Test) Wenn der Reisende seinen Impfschutz abgeschlossen hat (d.h. seit der letzten Impfung sind je nach Dosis 14 Tage vergangen) und dies durch Vorlage des entsprechenden Impfausweises bestätigen kann, ist der Nachweis eines negativen Tests nicht erforderlich.

Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes:
Die Quarantäne ist seit dem 19.04. in Griechenland aufgehoben. Seit dem 14.05. ist auch die Aussengastronomie wieder geöffnet.
Für alle Einreisen auf dem See-, Luft- und Landweg gilt zudem eine Online-Anmeldepflicht. Reisende müssen spätestens 24 Stunden vor Abreise nach Griechenland ein Online-Formular („Passenger Locator Form“, PLF) ausfüllen. Dieses PLF ist für Personen mit Wohnsitz in Griechenland auch für Ausreisen aus Griechenland erforderlich. Jeder Reisende, Kinder eingeschlossen, muss im PLF aufgeführt werden. Angehörige eines Haushalts sollen laut Angaben der griechischen Behörden ein PLF ausfüllen und darin Erwachsene und Kinder angeben. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Reisende eine Bestätigung mit einem QR-Code, der spätestens am Tag der Einreise automatisiert per E-Mail zugesandt wird. Kann bei Einreise kein Code vorgezeigt werden, ist eine Geldbuße von 500,- Euro möglich. Der QR-Codes muss beim Check-In/Boarding vorgezeigt werden. Das Formular muss im Internet unter https://travel.gov.gr/#/ oder über die mobile App Visit Greece ausgefüllt werden, die im Play Store und im App Store erhältlich ist. (Und noch ein wichtiger Hinweis: Sie müssen sich zuerst registrieren und dann auf die Bestätigungs-E-Mail warten. Bestätigen Sie den Link mit einem Klick und melden Sie sich erst dann mit der zuvor zugewiesenen E-mail-Adresse und dem Passwort an. Erst dann gelangen Sie zum eigentlichen Formular! Dieses Verfahren muss aus Sicherheitsgründen durchgeführt werden. )
Gegebenenfalls auftretende technische Probleme bei Registrierung über das „Passenger Locator Form“ können nur direkt mit den griechischen Behörden aufgenommen werden. Es wurde eine Servicerufnummer unter 0030 215 5605151 (montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr) geschaltet. Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland haben keinen Einfluss auf das Registrierungsverfahren.

Der Fährverkehr zwischen Griechenland und Italien findet statt, der Fährverkehr (Personen) mit Albanien und der Türkei bleibt ausgesetzt.

Reiseverbindungen
Der Direktflugverkehr zwischen Deutschland und Griechenland findet statt, die tatsächliche Durchführung von Flugverbindungen hängt von der Entscheidung der jeweiligen Fluggesellschaft ab.

Innergriechischer Verkehr zu den Inseln. Z.B. bei Inselkombinationen, Inselhüpfen. Einwohner und ausländische Besucher in Griechenland dürfen nur dann mit der Fähre oder dem Flugzeug zu den griechischen Inseln reisen, wenn sie eine der folgenden Möglichkeiten haben: - eine Impfbescheinigung (aus der hervorgeht, dass seit der vollständigen Impfung gegen Covid-19 14 Tage vergangen sind) - ein negativer PCR-Test, der weniger als drei Tage (72 Stunden) durchgeführt wurde - ein negativer Antigen-Schnelltest, der 24 Stunden vor Reiseantritt durchgeführt wurde - ein negativer Selbst- Test 24 Stunden vor Reiseantritt. Diejenigen, die sich von Covid-19 erholt haben, können ein Zertifikat vorlegen, das zwei Monate nach ihrer Genesung ausgestellt wurde (gültig für neun Monate). Das Personal der Fähr- und Fluggesellschaften ist dafür verantwortlich, vor dem Einsteigen zu überprüfen, ob die Passagiere die erforderlichen Unterlagen mit sich führen. Die Regel gilt für alle Reisenden, Griechen und Ausländer, einschließlich Kinder über 5 Jahre. Passagiere, die es vorziehen, mit einem negativen Selbsttest zu reisen, müssen das Ergebnis deklarieren, bevor sie auf der Plattform self-testing.gov.gr reisen . D.h. wenn Sie schon auf Kreta sind und einen Besuch von z.B. Santorini planen, müssen Sie sich auf Kreta testen lassen, bevor Sie auf das Schiff steigen.

Weiterführende Links zu den offiziellen Informationsseiten
- Corona und Einreisebestimmungen der Deutschen Botschaft in Athen.
- Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes
- Corona Lage in Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise der griechischen Behörden ( Seite öffnen, rechte Maustaste -> Seite auf Deutsch übersetzen)
- Offizielles Online-Einreise-Formular für Griechenland


Wiedereinreise nach Deutschland. Ab dem 13.05. entfällt für vollständig geimpfte Personen eine Testpflicht zur Wiedereinreise nach Deutschland und Quarantäne entfällt ebenfalls. Sollte für Ihren Reisetermin ein negativer Corona Test auch für die Wiedereinreise nach Deutschland Voraussetzung sein, dann fragen Sie bitte Ihre Unterkunft nach der nächstmöglichen Testgelegenheit. Die Hotels sind offiziell angehalten hier Auskunft zu geben. Auch niedergelassene Ärzte dürfen testen und können Zertifikate ausstellen. Darüber hinaus haben wir Ihnen hier eine Liste mit Test Zentren, Testmöglichkeiten zusammengestellt. Heraklion (HER):
https://cretanmedicare.gr/ (Cretanmedicare)
https://cic.gr/en/ (Interclinic)
http://www.knossosdiagnosis.gr/ (Knossos Diagnosis)
http://www.irodotosmed.gr/ ( Irodotos Med)
http://www.euromedica.gr/ ( Euromedica Kritis)
http://www.cic.gr/ (Creta Inta Clinic)
http://www.asklipios-diagnosis.gr/ ( Asklipios )
Chania (CHQ):
https://iasishospital.gr/en/ ( IASIS)
https://www.tc-chania.gr/en (Therapeutic Center)
https://www.vittorakis.gr/ (Sitz in Platanias - Westkreta. Gut zu erreichen für Aufenthalte westlich von Chania bis Falassarna, Sougia, Paleochora)
(Bitte googlen)

Informieren Sie sich auch über die Wiedereinreisebestimmungen Ihres Bundeslandes. Sollte Kreta für Ihren Termin Risikogebiet sein, dann ist eine Onlineregistrierung für die Wiedereinreise nach Deutschland notwendig. Info: https://www.einreiseanmeldung.de/#/

Der lang anhaltende Lockdown hat dazu beigetragen die griechische Bevölkerung zu schützen und die Basis zu legen um den für das Land so wichtigen Tourismus zu ermöglichen. Unsere griechischen Hotelpartner freuen sich auf Sie.

Herzliche Grüße,
Nikoletta & und Wolfgang Brack
kreta.com