+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne! Anfrageformular

Matala - Süd Kreta

  • Süd Kreta
  • Süd Kreta
  • Süd Kreta
Ca. 75 km südlich von Heraklion am Fusse des IDA Massivs liegt der kleine Südküsten-Ort Matala, bekannt für seinen goldenen Sand-Strand. Tavernen, Cafés und eine kleine Halbinsel wo sich die Höhlen befinden umsäumen den kleinen Ort. Genießen Sie den traumhaften Blick, wie damals die Hippies, von der Strand-Taverne auf die Kalk-Stein-Halbinsel und deren Höhlen, wo einst die Hippies wohnten und das „Easy Leben“ erfahren durften.
Wer hier Komfort-Hotels sucht, der sucht vergeblich, in Matala gibt es "nur" einfache Pensionen und 3 Sternehotels und kleine App.-Hotels. Ein charmanter Südküstenort, wenn ihm seine Attraktion nicht zu Verhängnis geworden wäre. Welcher Kreta-Besucher kennt schon nicht die berühmten Höhlen von Matala, in einst die Blumenkinder hausten. Matala war in den 70 er Jahren der Aussteigerort vieler Hippies, die in den Höhlen der steilen Felswand wohnten. Eines ist auf jeden Fall klar, die Hippies hatten einen atemberaubenden Blick von Ihren Höhlen auf das lybische Meer.
Die Blumenkinder wussten schon wo es schön ist!

Tourenvorschläge: von Matala können Sie den Wochenmarkt von Mires besuchen, der jeden Samstag stattfindet. Auch das Bergdorf "Anogia" spezialisiert auf Ikonenmalerei, ist einen Besuch wert.

Als Wanderung empfehlen wir Ihnen die Wanderung zum südlichsten Kap Kretas dem "Kap Lithino", dass nahe bei Matala liegt. Zu dieser Wanderung sollten sie Trinkwasser mitbringen, denn auf diesem Wanderweg gibt es keine Wasserstellen. Markierung: kleine rote Punkte. Feste Wanderschuhe und Kopfbedeckung sind Pflicht (kein Schatten!) Hier an diesem Kap soll "Apostel Paulus" an Land gegangen sein. Wanderstart ist das "Kloster Odigitria". Es ist eine Rundwanderung teils auf unbefestigter Fahrstrasse und im Flussbett. Markierung: kleine Rote Punkte. Literatur dazu: der erschienene Kreta-Wanderführer von Michael Müller Verlag. Wanderführer mit 35 Touren!

Kulturelles Highlight in Matala & Umgebung: Die zweitgrößte minoische Ausgrabungsstätte Kretas, "Phaistos" und "Gortys", die älteste Gesetzestafel Europas.

Strandhighlights: Der Strand von Matala ist ein Traumstrand, wenn die Reisebusse am Nachmittag weg sind. Auch der lange Sandstrand von Timbaki zählt zu den schönsten Stränden Kretas.

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter. +49 2132 9988710

Baden und Besuch der Höhlen von Matala

Ca. 75 km südlich von Heraklion am Fusse des IDA Massivs liegt der kleine Südküsten-Ort Matala, bekannt für seinen goldenen Sand-Strand. Tavernen, Cafés und eine kleine Halbinsel wo sich die Höhlen befinden umsäumen den kleinen Ort. Genießen Sie den traumhaften Blick, wie damals die Hippies, von der Strand-Taverne auf die Kalk-Stein-Halbinsel und deren Höhlen, wo einst die Hippies wohnten und das „Easy Leben“ erfahren durften.
Wer hier Komfort-Hotels sucht, der sucht vergeblich, in Matala gibt es "nur" einfache Pensionen und 3 Sternehotels und kleine App.-Hotels. Ein charmanter Südküstenort, wenn ihm seine Attraktion nicht zu Verhängnis geworden wäre. Welcher Kreta-Besucher kennt schon nicht die berühmten Höhlen von Matala, in einst die Blumenkinder hausten. Matala war in den 70 er Jahren der Aussteigerort vieler Hippies, die in den Höhlen der steilen Felswand wohnten. Eines ist auf jeden Fall klar, die Hippies hatten einen atemberaubenden Blick von Ihren Höhlen auf das lybische Meer.
Die Blumenkinder wussten schon wo es schön ist!

Tourenvorschläge: von Matala können Sie den Wochenmarkt von Mires besuchen, der jeden Samstag stattfindet. Auch das Bergdorf "Anogia" spezialisiert auf Ikonenmalerei, ist einen Besuch wert.

Als Wanderung empfehlen wir Ihnen die Wanderung zum südlichsten Kap Kretas dem "Kap Lithino", dass nahe bei Matala liegt. Zu dieser Wanderung sollten sie Trinkwasser mitbringen, denn auf diesem Wanderweg gibt es keine Wasserstellen. Markierung: kleine rote Punkte. Feste Wanderschuhe und Kopfbedeckung sind Pflicht (kein Schatten!) Hier an diesem Kap soll "Apostel Paulus" an Land gegangen sein. Wanderstart ist das "Kloster Odigitria". Es ist eine Rundwanderung teils auf unbefestigter Fahrstrasse und im Flussbett. Markierung: kleine Rote Punkte. Literatur dazu: der erschienene Kreta-Wanderführer von Michael Müller Verlag. Wanderführer mit 35 Touren!

Kulturelles Highlight in Matala & Umgebung: Die zweitgrößte minoische Ausgrabungsstätte Kretas, "Phaistos" und "Gortys", die älteste Gesetzestafel Europas.

Strandhighlights: Der Strand von Matala ist ein Traumstrand, wenn die Reisebusse am Nachmittag weg sind. Auch der lange Sandstrand von Timbaki zählt zu den schönsten Stränden Kretas.

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter. +49 2132 9988710
Süd Kreta, Matala
kreta.com