Ihre aktuelle Position: Region Auswahl Position SeiteKreta Region Nordwest 
Ort: Kolimbari
  Kreta

Unsere Favoriten in Kolimbari

   
  Kolimbari Seaside Hotel Arion  
 
 
  Leistung:
DZ/ÜF
7 Tage
mögliche Abflughäfen:
0
Berlin-Schönefeld
Brüssel (BE)
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
Hannover
Leipzig-Halle
München
Stuttgart
Wien (AT)
Zürich (CH)
 
  3 Tage im DZ, ÜF, Seitl. Meerblick p. p. ab 105 € An der Rodhopou-Halbinsel direkt am Meer gelegen. Zum urigen Fischerdorf Kolimbari sind es nur ca. 15 Gehminuten. Das Arion Seaside Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt um den ursprünglichen Westen Kretas kennen zu lernen. Es ist auch ein idealer Ausgangspunkt um die Naturschutzgebiete Westkretas zu erkunden: Die Blaue Lagune "Balos": diesen Bootsausflug können Sie im Sea Side Hotel Arion buchen (Fremdanbieter). Die Dünenstrände "Falassarna", Elafonissi, sie Sassalos-Schlucht, die Sarikari - Schlucht und die Topolia Schlucht können Sie mit Ihrem Mietwagen erkunden. Die Samaria Schlucht: diese Tageswanderung können sie im Hotel buchen (Fremdanbieter). Bis zur schönsten Stadt Kretas "CHANIA" sind es nur 30 Minuten mit dem Auto. Eine Bushaltestelle befindet sich in ca. 300 Meter. ab 823,00 €
Zum Angebot Seaside Hotel Arion
 
Kolimbari Cottages
Kategorie
Kolimbari Cottages
Unterkunft mit Flair
Ort: Kolimbari / Kreta - Nordwest

1 Woche im Cottage bei einer 2 er Belegung, Ü ab 245€ p.P. ohne Flug. Gerne buchen wir auch den Flug und Mietwagen für Sie dazu. Die Kolimbari Cottages liegen im oberen, alten Ortsteil von Kolimbari. Die Entfernung zum Hafen, zum Meer/Strand mit Tavernen, Geschäften, Kiesstrand beträgt 600 Meter. Der Weg zu dem am Meer liegenden Ortsteil ist etwas steil, ist aber für "gesunde Füsse" kein Problem, nur etwas anstrengend. Die Cottages liegen ruhig, inmitten des alten Dorfkerns. Es gibt eine Parkmöglichkeit, ca 50 Meter entfernt. Man kann nicht mit dem Auto vorfahren.

Zum Angebot Kolimbari Cottages
Hotel Elia
Kategorie
Hotel Elia
Unterkunft mit Flair
Ort: Kolimbari / Kreta - Nordwest

Wirklich idyllisch oberhalb des Dorfes Ano Vouves gelegen. Obsthaine und Olivenbäume prägen die Umgebung. Den langen Kiesstrand von Kolimbari erreichen Sie nach ca. 8 km. Daher ist ein Mietwagen notwendig. Im größeren Örtchen Voukoulis gibt es einen Supermarkt, Geldautomaten und eine Haltestelle mit Busverbindungen nach Chania. Gute Tavernen gibt es im Nachbarort Gavalomouri (1,5 km) und natürlich in Kolimbari.

Zum Angebot Hotel Elia
Weitere Unterkünfte in Kolimbari

Kolimbari
Kreta Nordwesten

Das urige Fischerdorf Kolimbari befindet sich ca. 22 Km von Chania, in westlicher Richtung. Kolimbari liegt am Fusse der spärlich bewohnten "Rodopou" Halbinsel und hat ca. 1300 Einwohner. Die Rodopou -Halbinsel ist ein großes Naturschutzgebiet. Im Umland von Kolimbari gibt es viele Olivenhaine, Zypressen & Platanen. Das Olivenöl von Kolimbari hat mehre Preise gewonnen, Sie können es überall in Europa in Feinkostgeschäften oder online bestellen unter: link_mediterrane-lebensmittel . Bis Ende Mai tragen die "Lefka Ori" ( weißen Berge) noch Schnee, während das Thermometer an der Küste schon 26 Grad anzeigt. Eine traumhafte Bergkulisse, die greifbar nah erscheint. In Kolimbari gehen viele Tavernenbesitzer noch selbst zum Fischfang. Es gibt eine kleine Mini-Promenade, den alten Fischerhafen und einen größeren Hafen (Marina), mit dem die Einheimischen noch wenig anzufangen wissen. An der kleinen Promenade gibt es zwei Bars, einige sehr gute Tavernen und kleine Cafes. Am Ortseingang gibt es einen großen Supermarkt, eine Bäckerei, zwei Metzgereien und einen Kiosk, wo Sie auch deutsche Zeitungen bekommen können. Oberhalb von Kolimbari gibt es ein Cafe mit Panoramameerblick, das "Thea" heißt. Wenn Sie abends am Hafen von Kolimbari bummeln, sehen Sie die Lichterkette der kleinen Küstenorte.

Kolimbari ist der ruhigste Küstenort im Westen Kretas. Der Kiesstrand ist ca. 6 km lang. Der Strand ist an einigen stellen sandig. Der Strand wurde wegen der sehr guten Wasserqualität mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet. Kolimbari liegt geografisch einfach ideal um den Westen Kretas zu erkunden. Das Hinterland mit seinen kleinen lebendigen Bergdörfern ist sehr abwechslungsreich. Die Bergdörfer leben hier! In den letzten Jahren sind hier viele hübsche Häuser gebaut worden. Von Landflucht keine Spur, eher das Gegenteil. Junge Familien ziehen von der Stadt Chania zum Teil wieder in ihre Heimatdörfer.

Bestände der Strand aus Sand, hätte sich Kolimbari wohl anders entwickelt. Das kleine Fischerdorf konnte sich dadurch im Laufe der Jahre natürlich entwickeln. Erst seit 2009 wird das erste 5 Sternehotel im Ort gebaut. Kolimbari zieht mittlerweile viele Individualisten an, die das interessante Hinterland für sich entdecken möchten. Wenn sie Sandstrand suchen, dann fahren Sie einfach zu den Naturschutzgebieten (Balos & Falassarna), die nur 15 km von Kolimbari entfernt liegen. Da die meisten Individualisten einen Mietwagen haben, ist die Neugier Anderes zu entdecken doch viel zu groß um jeden Tag am selben Strand zu baden. Die typischen Pauschaltouristen, die nur Baden möchten, sieht man hier eher weniger. Viele Einheimische schätzen Kolimbari und kommen am Wochenende aus der Stadt Chania hierher um Fisch zu Essen. Fast Food gibt es eher weniger (nur Tonia bietet "Fast Food" an) ihr Grillhouse ist bekannt für gutes Gyros und Souvlaki), sondern richtige einheimische Küche, die sich den Gaumen der Nordeuropäer noch nicht ganz angepasst hat.

Das Wahrzeichen von Kolimbari ist das Kloster Moni Gonias aus dem Mittelalter, das direkt am Meer über den Felsen thront. Das Kloster ist einen Besuch wert! Es hat ein kleines Museum und eine Ikonensammlung. Das Kloster Moni Gonia spielte im Kampf gegen die Fremdherrschaft der Türken eine sehr bedeutende Rolle. Es war das erste Kloster, das von den Griechen im 19.Jh. befreit worden ist. Das Kloster sieht von außen eher unauffällig aus, aber wenn Sie es betreten, dann sehen Sie den hübschen Innenhof und die byzantinische Kirche, den Glockenturm und eine dreigeteilte Apsis (Altarwölbung), also eine "Dreikonchen-Kirche". Einige Ikonen sind vom berühmten Möch "Parthenios" aus dem 17. Jahrhundert. Hinter der Kirche wo eine Stützmauer steil zum Meer fällt, steckt noch eine Kanonenkugel eines türkischen Kriegsschiffs vom am 14. Juni 1867, weitere findet man auf dem Gelände. Der wichtigste Feiertag des Klosters ist der 15 August, der "Theotokos-Odigitria" Tag ( Mariä Himmelfahrt). Es gibt ein großes Dorffest mit Life-Musik und Tänzen. Nicht weit entfernt vom Kloster ist die Orthodoxe Akademie Kretas. Sie wurde 1965 vom Bischof Irinäos gebaut. Er war der Metropolit des Bezirks Kissamos. Dem Kloster liegt heute viel daran die griechische Kultur den Touristen zu vermitteln, deshalb werden in der Akademie im Sommer oft Sprachkurse, Töpferkurse und Lehrgänge im Weben angeboten. Die Akademie bietet aber hauptsächlich Weiterbildungskurse für die Einheimischen an, aber auch kleinere Kongresse finden hier in Kolimbari statt.

Kein anderes Dorf im Westen spielt bei der einheimischen Bevölkerung so eine große kulturelle Rolle wie Kolimbari, umso weniger können wir es verstehen, dass viele Reiseführer den Ort gar nicht erwähnen und wenn überhaupt, dann wird nur der Strand angesprochen? Schade, dass man nicht tiefgründiger recherchiert. Kolimbari und sein Hinterland ist auf jeden Fall eine Reise wert!

Touren, die sie von Kolimbari aus in Ihrem Hotel buchen können:
Südküsten - Tour : Elafonissi, Bootstour Balos, Samaria Schlucht, Tagestour nach Santorini. Knossos als Tages -Tour und auch Festos als Tages-Tour.
Westkreta mit dem Mietwagen entdecken: Auch Taucher und Schnorchler kommen in der kleinen Bucht von Afrata auf ihre Kosten, keine 10 Fahrminuten entfernt. Das Bergdorf "Vouves" im Hinterland von Kolimbari, hier steht direkt auf dem Dorfplatz, der "älteste Olivenbaum" der Welt. Direkt dahinter ein kleines Heimatmuseum. Von hier aus haben Sie auch einen schönen Ausblick auf den Golf von Kolimbari. Das Bergdorf "Episkopi" in südlicher Richtung. Die Kirche des heiligen Michael stammt aus dem 9 Jh. und hat eine einzigartige Kuppel. Die Kirche steht auf dem Fundament einer frühchristlichen Basilika. Die Kirche wurde in der venezianischen Zeit als Kloster ausgebaut. Und das Bergdorf Spilia, das nur 3 km direkt hinter Kolimbari in südlicher Richtung liegt. Auf dem 'PLATIA', finden hier in den Sommermonate "griechische Abende" statt. Mit Life-Musik und Tanz unter den großen Platanen. Die Kirche von Spilia ist auch sehenswert, leider ist die fast immer geschlossen, versuche Sie es einfach! Weiter oberhalb von Spilia liegt das Dorf "Marathokefala", hier gibt es eine kleine Tropfstein-Höhle, die Höhlenkirche Agios Ioanis und einen traumhafter Blick über die Bucht von Kolimbari.
Tagestour zum Traumstrand von "Elafonissi", auch der Traumstrand "Falassarna" ist nicht weit.

Wanderhighlights:
Die berühmte Samaria Schlucht in den Lefka Ori, den Weissen Bergen West Kretas. Agia Irini - Schlucht, die unbekannte "Sassalos" Schlucht, die "Tschichliana" Schlucht. Zum zweitgrößten Berg Kretas nach "Pachnes". West Kreta hat über 60 zugängliche Schluchten, wir haben hier nur die Höhepunkte angesprochen.

Familien mit Kindern können einen ganzen Tag im Wasserpark von "Limnoupolis" verbringen. Der Wasserpark biete Riesen - Wasserrutschen und viel Spaß mit allem was mit der Materie Wasser zu tun hat.

Feste in Kolimbari & Umgebung:
Die Menschen im Westen Kretas halten fest an Ihrer Kultur und Tradition, so werden die christlichen Feiertage zu richtigen Erlebnis-Feiertagen. Weihnachten, Dreikönigsfest, Ostern und Maria Himmelfahrt, der 15. August werden in Kolimbari ganz groß gefeiert. Am Rosenmontag, wenn die Fastenzeit beginnt, feiert man im Freien mit Grillfesten und mit Drachensteigen. Am Karfreitag wird das "Epitafium" (das Grab Jesu) mit Blumen beschmückt. Danach folgt man dem Straßenzug mit dem Epitafium durch die Stadt/Ort. Ganz besonders werden auch die Namenstage gefeiert und die Namenstage der Schutzpatronen ( Namen der Kirchen im Ort) . Die Feiertage der Schutzpatronen werden "Panigiria" genannt. Jeder bringt etwas selbstgemachtes mit und es entsteht ein riesiges Buffet, von dem sich jeder bedienen kann (auch Touristen !).
Das Schnapsbrennen des "Tsikoudia" ist auf dem Land im Oktober / November ein wichtiges Männerfest. Während der Schnapsbrennerei versammeln sich Freunde um den Kessel und singen "Mandinades" ( Volkslieder) beim Grillen und Trinken. (oft bis zum Umfallen). Wenn Sie also im Oktober abends durch die Berge fahren und singende Kreter um ein Lagerfeuer (oder vielleicht auch nicht singend) sehen, dann sind es keine Obdachlose, sondern Kreter, die ihren Schnaps brennen! Nicht erschrecken, einige trinken an diesem Tag beim "Probieren" doch etwas zu viel.

Touren, die sie von Kolimbari aus in Ihrem Hotel buchen können:
Südküsten - Tour : Elafonissi, Bootstour Balos, Samaria Schlucht, Tagestour nach Santorini. Knossos als Tages -Tour und auch Festos als Tages-Tour.
Westkreta mit dem Mietwagen entdecken: Auch Taucher und Schnorchler kommen in der kleinen Bucht von Afrata auf ihre Kosten, keine 10 Fahrminuten entfernt. Das Bergdorf "Vouves" im Hinterland von Kolimbari, hier steht direkt auf dem Dorfplatz, der "älteste Olivenbaum" der Welt. Direkt dahinter ein kleines Heimatmuseum. Von hier aus haben Sie auch einen schönen Ausblick auf den Golf von Kolimbari. Das Bergdorf "Episkopi" in südlicher Richtung. Die Kirche des heiligen Michael stammt aus dem 9 Jh. und hat eine einzigartige Kuppel. Die Kirche steht auf dem Fundament einer frühchristlichen Basilika. Die Kirche wurde in der venezianischen Zeit als Kloster ausgebaut. Und das Bergdorf Spilia, das nur 3 km direkt hinter Kolimbari in südlicher Richtung liegt. Auf dem 'PLATIA', finden hier in den Sommermonate "griechische Abende" statt. Mit Life-Musik und Tanz unter den großen Platanen. Die Kirche von Spilia ist auch sehenswert, leider ist die fast immer geschlossen, versuche Sie es einfach! Weiter oberhalb von Spilia liegt das Dorf "Marathokefala", hier gibt es eine kleine Tropfstein-Höhle, die Höhlenkirche Agios Ioanis und einen traumhafter Blick über die Bucht von Kolimbari.
Tagestour zum Traumstrand von "Elafonissi", auch der Traumstrand "Falassarna" ist nicht weit.



Wir hoffen Ihnen mit diesen Infos über Kolimbari geholfen zu haben und wünschen Ihnen einen schönen erholsamen Urlaub auf Kreta. Eine sehr gut gemachte Seite über den Ort Kolimbari finden Sie unter: www.kolimbari.de

Reisebüro Kreta Reisen - kreta.com GmbH & Co. KG Ihr Griechenland Spezialist in Düsseldorf seit 1989 mit individuellen Angeboten
HotelMietwagenrundreisenFerienhäuserStudienreisenKombireisen mit Santorin, Mykonos oder Athen,  Mietwagen und  Hotel Tipps
Neu! - Winterprogramm  |   Weitere Informationen:   Kastelli  |  Chania  |  Crete Hideaways  |  Villa Europa

© 2014 kreta.com GmbH Co. KG
35 User online