+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne!
+49 2132 9988710 Kreta.com - Ihr Griechenland-Spezialist berät Sie gerne! Anfrageformular

Askifou - Nordwesten

  • Kreta Nordwesten
  • Kreta Nordwesten
  • Kreta Nordwesten
Die Askifou-Hochebene liegt ca, 50 Km südlich von Chania - Stadt und ist das größte zusammenhängende Wandergebiet Kretas. Ein Naturparadies im Westen Kretas mit vielen kleinen umliegenden Schluchten und Naturschutzgebieten. Die Askifou-Hochebene erreichen Sie von Chania (Nordwestküste) in nur ca. 1 Fahrstunde. Das Waldgebiet Asfendou mit sehr guten Wandermöglichkeiten erreichen Sie von Askifou in nur 20 Fahrminuten. Den Zustieg zur Imbros Schlucht liegt im Ort Imbros auf der Askifou-Hochebene. Zu der Kallikratis Schlucht sind es ca. 20 Fahrminuten. Die Askifou liegt 750 m über dem Meeresspiegel und bietet auch im Winter mit Ihren Schneebedeckten Hängen ein Landschafts-Erlebnis und ist auch von Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel. Im Frühjahr verwandelt sich die Hochebene zu einem bunten Blumenmeer.

Wer auf der Askifou - Hochebene einen Wanderung-Ausflug macht, der sollte nicht die Spezialität der Region verpassen die Sfakiani Pita. Diese Köstlichkeit ist eine Teigtasche gefüllt mit frischen Schafkäse und mit Honig beträufelt. Einfach und lecker! Auf der Askifou Hochebene wird Landwirtschaft betrieben. Hier befinden sich auch Käsereien. Käse spielt in der kretischen Ernährung eine große Rolle. Käse wird sogar mit Honig beträufelt als Dessert serviert. Die Käsehersteller bieten Spitzenprodukte und halten sich an die traditionellen Herstellungsmethoden und bieten den Feinschmeckern einmalige Gaumen-Erlebnisse. Bekannte Käsesorten sind Graviera, der Frischkäse Ksinomizithra, Pichtogalo Anthotiro, Kefalotiri. Zum Streichen: Malaka, Staka und Tirozouli. Ob Sie im Dorf Ammoudari, Kallikratis, Komitades ( Anfang der Imbros Schlucht), Petres, Goni, Asfendou ( Asfendou-Höhle/ -Schlucht) oder an der Küste in Chora Sfakion ( Sfakia) sind fragen Sie nach diesen kretischen Spezialitäten. Das traditionelle geräucherte Fleisch wie Apaki und Siglina – Stücke oder die gefüllten Teigtashen Kalitsounia sollten Sie auch probieren. Das ist der echte Kreta Geschmack!

In der Mitte des Plateaus auf dem Hügel oberhalb des Dorfes Goni, befinden sich die 2 Koules-Burgen aus dem 19. Jahrhundert aus der türkischen Besatzung. Die Koules Burgen sollten die Passage nach Sfakia kontrollieren. 1821 während der großen Revolutionen auf Kreta gegen die Osmanen fand auf der Asifou-Hochebene eine Schlacht statt, in der die Rebellen aus Sfakia die türkische Armee besiegten. 1823 kehrten die Osmanen jedoch zurück und zerstörten alle umliegende Dörfer. Das Askifou-Plateau musste dann von den Griechen aufgegeben werden. Erst 1898 wurde Kreta ein unabhängiger Staat und 1913 wieder mit Griechenland vereinigt. Die Einflüsse durch die unterschiedlichen Besatzern zwischen Orient und Okzident sind auf Kreta überall zu sehen, auch hier auf der Askifou-Hochebene. Im Ort Kares befindet sich das Kriegsmuseum. Das Askifou War Museum umfasst eine Sammlung von mehr als 2000 Kriegs-Gegenstände aus dem 2. Weltkrieg aus den Jahren 1940 bis 1944. Das Museum soll ein würdiges Gedenken an die Vorfahren bewahren.

Durch die Askifou-Hochebene fährt man um zu den Küstenorte Frangokastello und Chora Sfakion zu gelangen. Es ist eine der schönsten Straßen Kretas. Diese Straße von Chania über die Askifou-Hochebene runter an die malerische Südküste nach Frangokastello oder Chora Sfakion (Sfakia)wurde sehr gut ausgebaut und ist ein richtiges Fahr-Erlebnis mit ausgebauten Aussichtspunkten. An der Südküste in Frangokastello angekommen, finden Sie viele kleine Sandbuchten, die vom Massentourismus verschont geblieben sind. Von der Askifou - Hochebene bis zum Küstendorf Chora Sfakion, wo die Fähre abfährt, sind es 31 Minuten, ca 21 km. Dort können Sie Ihren Mietwagen auf dem Parkplatz stehen lassen und eine kleine Tour mit der Fähre zum autofreien Ort "Loutro" oder auch zum Dorf "Agia Roumeli" machen.

Diese Fährfahrten sind ein unvergessliches Kreta-Erlebnis. Kreta von See aus zu betrachten. Die Fähre fährt in der Saison täglich (wetterabhängig) von Chora Sfaklion bis nach Paleochora. Tickets können Sie direkt an den Häfen kaufen an dem Kiosk von ANENDYK. Die Fährverbindungen an der Südwestküste spielen eine große Rolle, da die Bergmassive der "Weißen Berge" nur kleine Nebenstraßen zu den abgelegenen Südküstenorten bieten, daher ist die Fahrt mit der Fähre einfach viel angenehmer und erlebnisreicher.

Unsere Empfehlung:Kreta ist die größte Insel Griechenlands und die 3. größte im Mittelmeer-Raum. Wenn Sie die Insel erkunden möchten ohne immer zu große Anfahrtswege hinter sich zu lassen empfehlen wir Ihnen aus Ihrem Urlaub eine Kombinations-Reise aus 2 Standorte oder eine Mietwagenrundreise mit 3 Standorte zu planen. Wir empfehlen Ihnen unsere Kombinationsreise mit den 2 schönsten Landhotels im Westen: Countryside.
Empfehlenswert ist auch die Kombinationsreise mit den 2 kleinen Hotels an den Küsten West und Südwestküste. Erkunden Sie den Westen Kretas mit seinen Naturschutzgebieten und den historischen Städte wie Chania und Rethymnon in Kombination mit der urigen Südküste und ihre Traum-Stränden. West/Südwest. Diese günstige Mietwagenrundreise ist ganz besonders für Familien mit Kindern oder jungen Erwachsenen ein Erlebnis.
Planen Sie Ihre Ferien mit uns und buchen Sie direkt auch Ihre Ausflüge mit:
Die Wanderung durch den kretischen Nationalpark, eines der ersten Naturschutzgebiete Kretas Samaria Schlucht. Die Samaria Schlucht ist mit ihren 18 km die längste Schlucht Europas und ein Naturwunder.
Die kleine Tageskreuzfahrt zum Naturschutzgebiet Lagune Balos (Piraten-Bucht) begeistert die ganze Familie.

Damit Ihre Träume in Erfüllung gehen, haben wir uns das Ziel gesetzt Sie bestens zu informieren. Stöbern Sie in unseren detaillierten Orts/und Hotel-Beschreibungen und bringen Sie sich mit unserem Kreta-Videos in Urlaubsstimmung!
Als Fremder nach Kreta kommen und mit den schönsten Erinnerungen als Kreta-Freund abreisen. Wir beraten Sie gerne auch telefonisch unter +49 2132 9988710 oder schicken Sie ihre Präferenzen via E-Mail unter info@kreta.com
Vertrauen Sie den Griechenland-Experten!

Askifou: Informationen und Buchung direkt beim Kreta-Spezialisten kreta.com

Die Askifou-Hochebene liegt ca, 50 Km südlich von Chania - Stadt und ist das größte zusammenhängende Wandergebiet Kretas. Ein Naturparadies im Westen Kretas mit vielen kleinen umliegenden Schluchten und Naturschutzgebieten. Die Askifou-Hochebene erreichen Sie von Chania (Nordwestküste) in nur ca. 1 Fahrstunde. Das Waldgebiet Asfendou mit sehr guten Wandermöglichkeiten erreichen Sie von Askifou in nur 20 Fahrminuten. Den Zustieg zur Imbros Schlucht liegt im Ort Imbros auf der Askifou-Hochebene. Zu der Kallikratis Schlucht sind es ca. 20 Fahrminuten. Die Askifou liegt 750 m über dem Meeresspiegel und bietet auch im Winter mit Ihren Schneebedeckten Hängen ein Landschafts-Erlebnis und ist auch von Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel. Im Frühjahr verwandelt sich die Hochebene zu einem bunten Blumenmeer.

Wer auf der Askifou - Hochebene einen Wanderung-Ausflug macht, der sollte nicht die Spezialität der Region verpassen die Sfakiani Pita. Diese Köstlichkeit ist eine Teigtasche gefüllt mit frischen Schafkäse und mit Honig beträufelt. Einfach und lecker! Auf der Askifou Hochebene wird Landwirtschaft betrieben. Hier befinden sich auch Käsereien. Käse spielt in der kretischen Ernährung eine große Rolle. Käse wird sogar mit Honig beträufelt als Dessert serviert. Die Käsehersteller bieten Spitzenprodukte und halten sich an die traditionellen Herstellungsmethoden und bieten den Feinschmeckern einmalige Gaumen-Erlebnisse. Bekannte Käsesorten sind Graviera, der Frischkäse Ksinomizithra, Pichtogalo Anthotiro, Kefalotiri. Zum Streichen: Malaka, Staka und Tirozouli. Ob Sie im Dorf Ammoudari, Kallikratis, Komitades ( Anfang der Imbros Schlucht), Petres, Goni, Asfendou ( Asfendou-Höhle/ -Schlucht) oder an der Küste in Chora Sfakion ( Sfakia) sind fragen Sie nach diesen kretischen Spezialitäten. Das traditionelle geräucherte Fleisch wie Apaki und Siglina – Stücke oder die gefüllten Teigtashen Kalitsounia sollten Sie auch probieren. Das ist der echte Kreta Geschmack!

In der Mitte des Plateaus auf dem Hügel oberhalb des Dorfes Goni, befinden sich die 2 Koules-Burgen aus dem 19. Jahrhundert aus der türkischen Besatzung. Die Koules Burgen sollten die Passage nach Sfakia kontrollieren. 1821 während der großen Revolutionen auf Kreta gegen die Osmanen fand auf der Asifou-Hochebene eine Schlacht statt, in der die Rebellen aus Sfakia die türkische Armee besiegten. 1823 kehrten die Osmanen jedoch zurück und zerstörten alle umliegende Dörfer. Das Askifou-Plateau musste dann von den Griechen aufgegeben werden. Erst 1898 wurde Kreta ein unabhängiger Staat und 1913 wieder mit Griechenland vereinigt. Die Einflüsse durch die unterschiedlichen Besatzern zwischen Orient und Okzident sind auf Kreta überall zu sehen, auch hier auf der Askifou-Hochebene. Im Ort Kares befindet sich das Kriegsmuseum. Das Askifou War Museum umfasst eine Sammlung von mehr als 2000 Kriegs-Gegenstände aus dem 2. Weltkrieg aus den Jahren 1940 bis 1944. Das Museum soll ein würdiges Gedenken an die Vorfahren bewahren.

Durch die Askifou-Hochebene fährt man um zu den Küstenorte Frangokastello und Chora Sfakion zu gelangen. Es ist eine der schönsten Straßen Kretas. Diese Straße von Chania über die Askifou-Hochebene runter an die malerische Südküste nach Frangokastello oder Chora Sfakion (Sfakia)wurde sehr gut ausgebaut und ist ein richtiges Fahr-Erlebnis mit ausgebauten Aussichtspunkten. An der Südküste in Frangokastello angekommen, finden Sie viele kleine Sandbuchten, die vom Massentourismus verschont geblieben sind. Von der Askifou - Hochebene bis zum Küstendorf Chora Sfakion, wo die Fähre abfährt, sind es 31 Minuten, ca 21 km. Dort können Sie Ihren Mietwagen auf dem Parkplatz stehen lassen und eine kleine Tour mit der Fähre zum autofreien Ort "Loutro" oder auch zum Dorf "Agia Roumeli" machen.

Diese Fährfahrten sind ein unvergessliches Kreta-Erlebnis. Kreta von See aus zu betrachten. Die Fähre fährt in der Saison täglich (wetterabhängig) von Chora Sfaklion bis nach Paleochora. Tickets können Sie direkt an den Häfen kaufen an dem Kiosk von ANENDYK. Die Fährverbindungen an der Südwestküste spielen eine große Rolle, da die Bergmassive der "Weißen Berge" nur kleine Nebenstraßen zu den abgelegenen Südküstenorten bieten, daher ist die Fahrt mit der Fähre einfach viel angenehmer und erlebnisreicher.

Unsere Empfehlung:Kreta ist die größte Insel Griechenlands und die 3. größte im Mittelmeer-Raum. Wenn Sie die Insel erkunden möchten ohne immer zu große Anfahrtswege hinter sich zu lassen empfehlen wir Ihnen aus Ihrem Urlaub eine Kombinations-Reise aus 2 Standorte oder eine Mietwagenrundreise mit 3 Standorte zu planen. Wir empfehlen Ihnen unsere Kombinationsreise mit den 2 schönsten Landhotels im Westen: Countryside.
Empfehlenswert ist auch die Kombinationsreise mit den 2 kleinen Hotels an den Küsten West und Südwestküste. Erkunden Sie den Westen Kretas mit seinen Naturschutzgebieten und den historischen Städte wie Chania und Rethymnon in Kombination mit der urigen Südküste und ihre Traum-Stränden. West/Südwest. Diese günstige Mietwagenrundreise ist ganz besonders für Familien mit Kindern oder jungen Erwachsenen ein Erlebnis.
Planen Sie Ihre Ferien mit uns und buchen Sie direkt auch Ihre Ausflüge mit:
Die Wanderung durch den kretischen Nationalpark, eines der ersten Naturschutzgebiete Kretas Samaria Schlucht. Die Samaria Schlucht ist mit ihren 18 km die längste Schlucht Europas und ein Naturwunder.
Die kleine Tageskreuzfahrt zum Naturschutzgebiet Lagune Balos (Piraten-Bucht) begeistert die ganze Familie.

Damit Ihre Träume in Erfüllung gehen, haben wir uns das Ziel gesetzt Sie bestens zu informieren. Stöbern Sie in unseren detaillierten Orts/und Hotel-Beschreibungen und bringen Sie sich mit unserem Kreta-Videos in Urlaubsstimmung!
Als Fremder nach Kreta kommen und mit den schönsten Erinnerungen als Kreta-Freund abreisen. Wir beraten Sie gerne auch telefonisch unter +49 2132 9988710 oder schicken Sie ihre Präferenzen via E-Mail unter info@kreta.com
Vertrauen Sie den Griechenland-Experten!
... weiterlesen

Ihre Reisedaten::

Zeitraum wählen
Ihr Warenkorb
Kreta, wo es am schönsten ist. Insider-Tipps vom Spezialisten KRETA REISEN – kreta.com::
Weitere Angebote:


Kreta, Nordwesten: Askifou
kreta.com